Dr. Astrid Richter

 

In  Gesprächen mit Patienten, zum Beispiel vor einer Darmspiegelung, bemerke ich immer wieder, dass Verdauungs- und Bauchbeschwerden häufig durch schwierige Erfahrungen oder belastende Lebenssituationen verstärkt werden oder manchmal sogar verursacht sind. Oft fragen die Patienten auch, ob es einen Zusammenhang ihrer Symptomatik mit Stress oder psychischen Problemen geben könnte. Der Psychotherapie wird  als ein Baustein in der Behandlung von Magen-Darmkrankheiten in Therapieleitlinien zunehmend mehr Bedeutung beigemessen.

Um auch diesen Aspekt von Magen-Darmkrankheiten therapeutisch angehen zu können, habe ich eine Ausbildung zur fachgebundenen Psychotherapie begonnen. Im Rahmen dieser Ausbildung biete ich psychodynamisch fundierte Psychotherapie unter Supervision an. Ich habe hierfür eine Zulassung zur Abrechnung mit den Krankenkassen.

Wenn  Sie  Interesse an einem Gesprächstermin haben, in dem wir uns kennen lernen und gemeinsam herausfinden können, ob und was für Gesprächsangebote für Sie sinnvoll sind, melden Sie sich bitte unter der Praxis-Telefonnummer 07571- 686280 bei unseren Mitarbeiterinnen. Ich werde Sie dann für eine Terminvereinbarung zurückrufen.